Eva Lanze Coaching & Therapie

Über mich

Wofür ich stehe

Lebensfreude: Leichtigkeit, Zuversicht, Liebe

absolute Präsenz: Mitgefühl, bedingungslose Wertschätzung und liebevolle Ehrlichkeit

Professionalität: Authentisches Sein, Fachwissen, Berufserfahrung und Lebenserfahrung 

Wofür ich gehe

Meine Mission besteht darin, Menschen darin zu unterstützen, ihre Visionen, Ziele und Träume von Gesundheit, Partnerschaft, erfüllten Beziehungen, Erfolg zu finden und zu verwirklichen.

Ich möchte meinen Beitrag dazu leisten, dass eine liebevolle, ehrliche, wertschätzende Verständigung zwischen Mann und Frau stattfinden kann.

Und mein Herz schlägt dafür, dazu beizutragen, dass Mann und Frau ihre eigenen Stärken leben und diese kraftvoll, friedvoll und liebend in ihre Beziehungen und ihre Familien einbringen können.

Was mich qualifiziert

Das solltest Du noch wissen

Ich bin 1968 in Ibbenbüren geboren und lebe mit meiner Familie fast mein ganzes Leben hier. Die größten Lehrer in meinem Leben sind nach wie vor meine beiden Söhne und mein Lebenspartner. Sie zeigen mir unverblümt, wer ich auch bin. Sie helfen mir, sowohl meine schönsten Seiten zu erkennen, als auch meine negativsten Eigenschaften zu leben, zu sehen und mich selbst auch damit zu akzeptieren.

Aus meiner aktuellsten Ausbildung heraus ist mein klarer Wunsch entstanden, mich ganz speziell dem Thema „Frieden zwischen Mann und Frau“ zu widmen. Hierbei meine ich sowohl den Frieden zwischen den Geschlechtern, als auch den Frieden zwischen den männlichen und weiblichen Kräften in jedem von uns.

Außerdem hat mich die eigene Sehnsucht nach einer erfüllten Partnerschaft ein Leben lang getragen, deshalb bin ich sehr daran interessiert Singles, die diese Sehnsucht spüren zu unterstützen, ihren Traum zu leben.

Mir ist es ein Herzensanliegen, mit meinen Lebenserfahrungen und meinem ganzen Wissen daran mitzuwirken, ein tieferes Verständnis zwischen Mann und Frau herzustellen und eine liebevoll wertschätzende Kommunikation zu lehren.

 

In der Presse

In der IVZ aktuell, der regionalen Zeitung in Ibbenbüren, habe ich ein Interview gegeben.
Daraus ist ein schöner Artikel rund um das Thema Beziehungsmuster entstanden.
Für Abonnenten der Zeitung ist das Interview vollständig zu lesen.

→ Zum Artikel